tuningdrossel

Zurück

 

also .. ich versuchs mal ...
hi Leute !
ich komm mal gleich zur sache :
Meine DR bringt gedrosselt 88km/h und der anzug is tuntig
der normale sound is wien stein in einer büchse
die normalen reifen sind ein bisschen dünn ( im gelände )
__________________________________________
teile die gebraucht werden :
Offener Gangsensor ( 97,- )
offener Ansaugstutzen ( 25,- )
120'er oder gröere Hauptdüüse ( 10,- oder so )
vielleicht :
1 neue Getriebedichtung ( müsst auf die seite achten )
son Abdichtzeugs würde ich auch kaufen ( 15,- oder so ... MUSS wasser, öl, tempereturbeständig sein! )
und so wird das gemacht :
1.Metallscheibe
Die Schelle die den Krümmer am Zylinder hält abschrauben,
dann die Schelle die den Krümmer mit dem Auspuff verbindet auch lösen
oder abschrauben. Den Krümmer dann nach vorne wegziehen ( ist ganz
praktisch wenn der kalt ist ... ;-) ). Im Krümmer könnt ihr dann
unter Umständen eine Metallscheibe sehen ( welche seite weis ich nich
weil die schon draussen war, oder garnich erst drin ). Diese dann einfach
mit Hammer und Schraubenzieher oder so in der Art raushauen.
Wenns geklimpert hat, rausholen und den Krümmer wieder dranbasteln.
( wenn ihr die karre jetzt ohne Krümmer anmacht habta was zum lachen ;-)) )
2.Gangsensor
Das is ein wenig schwierieger ...
---> öl ablassen ! ( wird sonst ne schöne sauerei )
Wenn das öl komplett draussen ist, den Deckel über dem Ritzel
abschrauben. Danach ist dann davor das Getriebe. Den Deckel auf der Seite
wo das Ritzel ist ebenfalls abschrauben und ganz vorsichtig abnehmen
( also nicht einen Hebel mit dem Schrauenzieher oder so machen ! ) UND
auf das kleine Zahnrad aufpasses was euch dann entgegenkommen kann ( ca.
5cm groß ;-) )
In dem abgenommenem Deckel, ist oben ein teil, wo ein kabel nach draussen
geht. DAS IST NICHT DAS TEIL WAS IHR WECHSELT !!! also finger weg ! ....
Da wo das Ritzel ist geht ein Kabel lang, das an einem dreieckiegem
Teil endet.
Die Halterung von diesem Teil abschrauben oder rausbrechen ... ( der
neue Gangsensor hält auch ohne )
Dieses Teil muss jedenfalls ab und das Teil was dahinter ist ist wichtig
also nich mit grober Gewalt vorgehn ! ... MERKT euch wie der Sensor drauf
war weil ihr den genauso wieder draufbasteln müsst !
das wars dann eigentlich schon mit dem sensor ...
Wenn der ordentlich drauf sitzt ( fest ... ), dann wieder den Getriebedeckel
und danach die Ritzelverkleidung draufbasteln
MACHT die Karre jetzt nicht an !!! KEIN ÖL !!!
3. Ansaugstutzen :
Bevor ihr diese Drossel entfernt, solltet ihr euch beim nächsten
Suzuki erst den offenen Ansaugstutzen für die DR holen! Der Ansaugstutzen
sitzt zwischen Vergaser und Zylinder. Nun müsst ihr erst einmal den
Vergaser abschrauben, indem ihr die Zwei Ringschellen abschrauben. Ersetzt
nun den alten durch den neuen Ansaugstutzen! Alles wieder festschrauben
und fertig.
4.Hauptdüse :
Wenn ihr den Vergaser schonmal ab habt dann schraubt die Unterseite
des Vergasers ab und dreht die Kupferne Hauptdüse raus. Nun müsst
ihr die Hauptdüse die ihr gekauft habt reinbasteln.(115=125km/h 120=130km/h
... angeblich ). Dann den Deckel drauf und fertich.
EXTRA :
Ein Loch an der Unterseite bringt Hammersound !! Fragt einen Händler !
wenn was undicht ist nachdem ihr fertig seid, gleich zum Händler
und nich lange rumtesten mit ölverlusststopper und son scheiss ...
kostet nur unnötig und bringt nix !
die kohle schmerzt zwar aber besser als ne Schrott Karre ...
;-)
Wenn das alles fertig ist kippt wieder öl rein ( vorher unten Zuschrauben
! ) am besten gleich neues !
Ich nehme High Energie 10W-40 von ARAL.
Meine DR ( bj 96, 14ps eingetragen ) bringt NUR mit offenem Gangsensor
( für 95km/h ) normal 100 - 110 ... mein Rekord liegt bei etwa 123km/h.
wenns intressiert ...Gänge beim lossemmeln :
1. 30 (35)
2. 50 (60 ) 
3. 70 (80)
4. 95 (105)
5. 110 (120)
6. ja bis nichmehr geht ; ) (jo)

CYA leute. -Lordz-

_______________________
ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG UND KEINE VERANTWORTUNG FÜR SCHÄDEN ODER FOLGEN !



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!